Fußballtornetze – was gibt es zu wissen und zu beachten.

Die Fußballtornetze werden in den Größen 7,5 x 2,5 Meter mit einer Tiefe bis zu 2 Metern für die Großfeldtore gefertigt.

Jugendfußballtore benötigen Tornetze der Größe von 5,15 x 2,05 Metern, für Kleinfeldtore und Handballtore haben die Tornetze eine Größe von 3,1 x 2,1 Meter.

Die Tornetze werden in bis zu 7 verschiedenen Farben und in den Fadenstärken von 3,0 bis 5,0 mm  gefertigt. Die Materialien sind Nylon, Polyester, Polyethylen und Polypropylen hochfest. Man unterscheidet hierbei zwischen 2 Typen von Tornetzen, geknotete und knotenlose Tornetze.

Das geknotete Tornetz

Das geknotete Tornetz

Das geknotete Tornetz

 

 

 

 

 

wird aus gedrehtem oder geflochtenem Garn hergestellt. Dieses Netz hat eine höhere Zugkraft in Newton ( geprüft  durch DIN EN ISO 1806 ) als das knotenlose Tornetz. Ebenfalls ist das geknotete Tornetz durch sein Material Polyethylen leichter als Wasser und nimmt daher keine Feuchtigkeit auf, was im Außenbereich, einem Sportplatz, von großem Vorteil ist. Dieses Netz kann auch ohne großen Aufwand selbst per Hand, bei einem Schaden, repariert werden.

Das knotenlose Tornetz

Das knotenlose Tornetz

Das knotenlose Tornetz

 

 

 

 

 

wird überwiegend aus Polypropylen gewirkt. Die locker gewirkten Netze haben einen weichen Fall, sind voluminös und erscheinen dadurch optisch kräftiger als geknotete Netze. Die besondere Struktur verursacht jedoch eine geringere Belastbarkeit. Reparaturen können nur mit Spezialmaschinen optisch einwandfrei durchgeführt werden.

Besuchen Sie unseren Sportplatzshop, und verschaffen Sie sich einen Überblick über die Produktvielfalt in der Rubrik Fussballtornetze.